Im Gemeindezentrum

Beim Musik-Workshop rocken Männer ab 50

Sie wollen es noch einmal wissen: Im St. Johannis-Gemeindezentrum in Nordstemmen bei Hildesheim holen Männer ab 50 die Instrumente aus dem Schrank.

Let it rock! Männer im besten Alter greifen zur E-Gitarre

Nordstemmen/Kr. Hildesheim. Männer ab 50 können bei einem kirchlichen Band-Workshop ihre Leidenschaft für E-Gitarre oder Schlagzeug wiederentdecken. Unter dem Titel "Papa is a Rolling Stone" könnten die Teilnehmer bei vier Dozenten lernen, wie sie Songs aus Rock, Pop, Soul und Jazz bis zur Bühnenreife bringen können, teilte der Kirchenkreis Hildesheimer Land-Alfeld mit. Der Workshop findet vom 1. bis zum 3. April in Nordstemmen bei Hildesheim statt.
Die Veranstaltung richte sich an Männer, die ihre E-Gitarre, ihren Bass oder ihr Schlagzeug "lange wie einen Schatz gehütet und höchstens im stillen Kämmerlein gespielt haben", hieß es. Im St.-Johannis-Gemeindezentrum werden sie unter anderem Klassiker wie "Knocking on Heaven’s Door" von Bob Dylan oder "Let me Entertain You" von Robbie Williams einstudieren. "Es ist keine Leistungsshow, aber die Basics sollten da sein", sagte Andreas Hülsemann, Leiter des Netzwerks Popularmusik in der hannoverschen Landeskirche. Der Jazz- und Rock-Pianist ist Koordinator des Workshops.

Den Freiraum kreativ nutzen

Zu den Dozenten zählt auch der evangelische Popkantor Til von Dombois, Mitglied der Band "Fünf vor der Ehe". Männer der Generation ab 50 Jahren hätten familiär und beruflich stürmische Zeiten meist hinter sich, begründete Dombois die Idee. Sie suchten nach Möglichkeiten, den wiedergewonnen Freiraum kreativ nutzen und genießen zu können. Ähnliche Workshops in anderen Städten hätten schon zur Gründung einer Band geführt.
Anmeldungen sind bis zum 26. Februar bei Andreas Hülsemann möglich: contact@bandworkshop50plus.de. Die Teilnahme kostet 125 Euro. Weitere Informationen gibt es auf der Homepage des Workshops. (epd)

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren