Geschenke basteln

Aktion „Osterglück“ macht Senioren und Wohnungslose froh

Die Diakonie ruft alle Hamburger auf, Osternester zu basteln. Kurz vor dem Fest sollen diese dann an Senioren und Obdachlose verschenkt werden.

Solche Osternester sollen die Hamburger basteln, in möglichst großer Zahl

Hamburg. Die Hamburger Diakonie-Stiftung MitMenschlichkeit hat die Aktion „Osterglück“ gestartet. Die Hamburger sind dazu aufgerufen, älteren Menschen in Pflegeheimen und obdachlosen Menschen im Hotelprojekt eine Osterfreude zu bereiten, wie die Stiftung mitteilt.

Sie können Osternester basteln und diese bei der Diakonie-Stiftung im Dorothee-Sölle-Haus in Altona (Königstraße 52) abgeben oder sie per Post dorthin schicken. Die Geschenke werden in der Woche vor Ostern von Ehrenamtlichen verteilt.

Info
Wer mitmachen möchte, kann das Ostergeschenk bis zum 26. März abgeben oder per Post senden: Diakonie-Stiftung MitMenschlichkeit, Aktion Osterglück, Königstraße 54, 22767 Hamburg. Infos unter Telefon 040/30 620-261.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren