Braker Seemannsclub

150 Weihnachts-Tüten für Matrosen

Duschgel, Schoko-Nikoläuse und gestrickte Schals: Mit 150 Weihnachtstüten werden Matrosen im Braker Seemannsclub überrascht.

Seemannspastor Dirk Jährig und die ehrenamtlichen Helfer packen die Weihnachtstüten

von Kerstin Kempermann

Brake/Oldenburg. 150 Weihnachtstüten haben die Ehrenamtlichen um Seemannspastor  Dirk Jährig in Brake verpackt. In der Adventszeit wurden und werden diese Tüten an die Seeleute in den Häfen in Brake, Nordenham und Elsfleth verteilt.
„Ich habe mich immer sehr über diese Tüten gefreut“, berichtet Ralf Schäfer. Lange Zeit ist er selbst auf dem Nordatlantik zur See gefahren. Nun ist er seit zwei Jahren als Ehrenamtlicher im Seemannsclub in Brake tätig. „Ich kenne die Probleme, Sorgen und Häfen, von denen die Seeleute berichten“, erzählt er. Es habe sich in den letzten Jahren aber auch viel verändert. Das bestätigt auch Jährig. Sichtbar ist das unter anderem an den abgebauten Festnetztelefonen.

Besonders beliebt: Selbstgestricktes

Stattdessen finden die Seeleute dort die Möglichkeit, ihre Laptops zu nutzen und die Smartphones aufzuladen. „Die Kommunikation ist für die Seeleute durch das Internet und Dienste wie Skype viel besser geworden“, berichtet Jährig.
Die Freude über die Weihnachtspräsente sei aber nach wie vor sehr groß. Vor allem die selbstgestrickten Sachen seien sehr beliebt. „Da ist ein Funkeln in den Augen zu sehen“, freut sich Jährig. Jedes Jahr steuert der Handarbeitskreis der Kirchengemeinden Rodenkirchen und Elsfleth Socken und Schals bei. Außerdem werden die Tüten mit Schokonikoläusen, Haarshampoo, Zahnpasta, Mützen, Bodylotion und  Spekulatius gefüllt.

Weihnachten auf dem Meer

Der Seemannsclub in Brake sei für viele Seeleute oft die einzige Möglichkeit, schnell einzukaufen. „Die Liegezeiten werden immer kürzer“, berichtet Seemannspastor Jährig. Auch über Weihnachten sind die meisten Schiffe auf See.
Aber nicht nur in Brake werden derzeit Weihnachtstüten verteilt. Auch die evangelische Binnenschiffermission Oldenburg verteilt wieder Geschenke an die Binnenschiffer, die auf der Hunte unterwegs sind.
Im Oldenburger Hafen, an der Osternburger Schleuse und an der Cäcilienbrücke werden die Tüten verteilt. Vom ersten Advent bis zu den Weihnachtstagen sind die Ehrenamtlichen um Wolfgang Oehrl im Einsatz, um die Weihnachtstüten mit Süßigkeiten, Obst und Zeitungen  zu verteilen. Die Freude über die kleinen Präsente ist bei den Binnenschiffern groß.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren