Kurs in der Kirchengemeinde

Güstrower können Krippen selbst basteln

Besondere kreative Fähigkeiten sind nicht erforderlich. Den Kurs leitet eine Krippenbaumeisterin.

Foto: Rolf Zöllner / epd

Güstrow. In einer Krippenbauwerkstatt können Interessierte vom 29. November bis 2. Dezember in Güstrow ihre eigene, individuelle Weihnachtskrippe anfertigen. Unter Anleitung von Krippenbaumeisterin Elke Möller vom Kloster Volkenroda in Thüringen können sie im Domgemeindehaus Anregungen, Beratung und Hilfe erhalten, teilte die evangelische Domgemeinde in Güstrow mit. Besondere kreative Fähigkeiten seien nicht erforderlich, hieß es. Arbeitskleidung und eine Flasche Holzkaltleim müssen die Teilnehmer mitbringen.

Die Kosten für den betragen 50 Euro, das Material ist in dem Preis bereits enthalten. Während der Tage gibt es geistliche Impulse zu Advent und Weihnachten. Zum Abschluss wird am ersten Advent, 3. Dezember, um 10 Uhr im Dom ein Gottesdienst gefeiert, in dem die Krippen in der Gemeinde gezeigt werden.

Info
Ihre Arbeitszeiten können die Teilnehmer täglich selbst bestimmen. Nach zwei Startzeiten am Mittwoch, 29. November, um 15 Uhr oder 19.30 Uhr läuft der Kurs jeden Tag von 10 bis 22 Uhr im Gemeindehaus, Domplatz 6, Güstrow. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldung bis zum 15. November im Gemeindebüro, Philip-Brandin-Str. 5, Tel.: 03843/682433.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Top-Thema

Mit dem Schritt reagiert das katholische Erzbistum auf seine Finanzkrise. Wegen Millionenschulden drohen weitere schlechte Nachrichten.

Hannover

Der Künstler ist in der hannoverschen Landeskirche kein Unbekannter. Er beschäftigt sich mit Themen aus Judentum, Christentum und Islam.

Top-Thema

Ohne sie würde es im Gottesdienst leise bleiben: Etwa 350 Organisten sorgen in Mecklenburg-Vorpommern für den guten Ton. So auch Katharina Rau, die in...