Kurs in Kiel

Wo Männer die Pflege lernen

Ein neuer Kurs richtet sich an Männer, die Angehörige pflegen. Der Schwerpunkt liegt auf konkreten Fragen aus dem Alltag.

Männer, die ihre Frauen pflegen, können in Kiel an einem Kurs teilnehmen

Männer, die ihre Frauen pflegen, können in Kiel an einem Kurs teilnehmen Foto: Jürgen Blume / epd

Kiel. Das Männerforum der Nordkirche in Kiel bietet einen speziellen Pflegekurs für Männer an, die Partnerin, Partner, Eltern oder ein Kind pflegen. Männern würde es nicht so leicht fallen, sich zu öffnen und Hilfe zu holen, sagt Männerpastor Henning Ernst. "Männer kämpfen sich eher allein durch schwierige Pflegesituationen, isolieren sich zunehmend und landen zwangsläufig in einer massiven Überforderung." Im vorigen Jahr wurde daher der Pflege-Kurs für Männer entwickelt. Er findet ab Donnerstag, 1. Februar, an zehn Nachmittagen in der Kieler Luthergemeinde am Schrevenpark statt und wird kostenlos angeboten. Infos unter 0431/55779-180. 

Schwerpunkt sind konkrete Fragen aus dem Alltag des Pflegenden. Die Ziele sind zum einen eine qualifizierte Kurzfortbildung. Zum anderen wird ein geschützter Raum angeboten, weil manches "von Mann zu Mann" besser besprochen werden kann. Der Kurs bietet auch Einblicke in die Finanzierungsmöglichkeiten von Pflege, in die Ausgestaltung von Vorsorge- und Betreuungsvollmachten und auf geriatrische Erkrankungen. Anmeldungen sind beim Mobilen Pflegeservice unter Tel. 0431/922 21 oder per E-Mail unter info@mobiler-pflegeservice.de möglich. (epd)

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Schleswig-Holstein

Der Theologe möchte wieder mehr pastorale Aufgaben übernehmen und zieht nach Hamburg.

Top-Thema

Von ihrem Heimatland Suriname erzählt Judith Dors Frauen im Norden zur Vorbereitung auf den Weltgebetstag 2018. Als Länderreferentin möchte sie vom...

Top-Thema

Der Kieler Landtag hat entschieden: Der 31. Oktober wird zum Feiertag. Die evangelische Kirche freut sich, die katholische zeigt sich irritiert.