Schäden am Mauerwerk

Lübecker Dom muss saniert werden

In den Türmen sind bereits Risse zu sehen. Gemeinde startet Untersuchung, um Schäden zu erfassen.

Der Lübecker Dom

Der Lübecker Dom Foto: Frankentroll / Wikipedia

Lübeck. Für über sechs Millionen Euro müssen die beiden Türme des Lübecker Doms saniert werden. Das Mauerwerk habe innen und außen bereits deutlich sichtbare Risse, berichteten die "Lübecker Nachrichten". Außerdem bröckelt die Fassade. Grund für die Schäden ist Feuchtigkeit, die über die Fugen ins Gestein eingedrungen ist. Vor allem bei Frost wirkt dies wie Sprengstoff. Die Gemeinde muss jetzt 400.000 Euro für die Voruntersuchung aufbringen, um die Schäden genauer untersuchen zu lassen. Ein Bauzaun weist bereits auf die drohende Steinschlag-Gefahr hin. (epd)

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Top-Thema

In wichtigen Funktionen sind die Frauen klar in der Unterzahl, kritisiert die Gleichstellungsbeauftragte. Dabei ist die Nordkirche weiblich geprägt.

Schleswig-Holstein

8400 Menschen mit Behinderungen arbeiten in den Einrichtungen der Diakonie. Sie äußern sich sehr zufrieden – abgesehen vom Gehalt.

Top-Thema

Das Parlament der Nordkirche freut sich über ein sattes Plus im Haushalt für 2018. Doch es drohen zusätzliche Ausgaben.