Open-Air-Sommer-Kino

Barrierefreies Film-Vergnügen auf dem Alsterdorfer Markt

Auf dem Programm stehen unter anderem "Tschick" und "Luther". Insgesamt gibt es sechs Filme kostenlos und barrierefrei.

Sommerkino auf dem Alsterdorfer Markt

Sommerkino auf dem Alsterdorfer Markt Foto: Ev. Stiftung Alsterdorf

Hamburg. Freunde des Freiluft-Kinos finden in diesem Sommer erneut ein breites Angebot auf dem Alsterdorfer Markt in Hamburg. Von Freitag, 11. August, bis zum 16. September gibt es an sechs Abenden Open-Air-Kino – kostenlos und komplett barrierefrei, wie die Ev. Stiftung Alsterdorf mitteilt. Alle Filme werden mit Untertiteln für hörbeeinträchtigte und mit Audiodeskription für sehbehinderte Menschen gezeigt. Ein markierter Bereich steht für induktives Hören mit Hörgerät zur Verfügung. Die Anfahrt zum Alsterdorfer Markt ist ebenso behindertengerecht wie die Wege zu den Besuchertoiletten.

Wer sich vor Ort einen Kinostuhl mieten möchte, kann dies für vier Euro tun. Kühle Getränke und kleine Snacks gibt es im Kesselhaus Alsterdorf. Filmstart ist jeweils bei Anbruch der Dunkelheit. Auf dem Programm stehen die Filme "Mein Leben als Zucchini" (11. August, 21.45 Uhr), "Tschick" (18. August, 21.30 Uhr), "Der Staat gegen Fritz Bauer" (21.15 Uhr), "Mein Herz tanzt" (21 Uhr), "Mein Blind Date mit dem Leben" (8. September, 20.45 Uhr) und "Luther" (16. September, 20.30 Uhr). Für den Empfang der Audiodeskription stehen Funkkopfhörer zur Verfügung. Anmeldung hierfür bis um 12 Uhr am Vortag des Films, 040/5077-2020 oder events@alsterdorf.de (epd)

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Top-Thema

Der Islam-Beauftragte der Nordkirche, Axel Matyba, geht nach Paris. Zum Ende seiner vierjährigen Amtszeit zieht er Bilanz.

Hamburg

Die Arbeiten sollen mehrere Jahre dauern, 850.000 Euro sind veranschlagt. Doch der Pastor rechnet mit mehr Kosten.

Top-Thema

Als Hauptpastor ging er in die Politik. Dort schaffte Lutz Mohaupt es bis zum Präsidenten der Hamburger Bürgerschaft. Jetzt wird der Theologe 75 Jahre...